Chipie

ID-Nr: 862041
Rasse: Dogo Argentino/Podenco-Mischling
Alter: ca. 03/2021
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: noch im Wachstum (wird mittelgroß)
Kastriert/Sterilisiert: Nein

Aufenthalt / Ort: Marbella (Spanien)

Chipie heißt dieser hübsche Dogo Argentino/Podenco-Mischling (*ca. 03/2021, wird ca. mittelgroß werden). Seinem Alter entsprechend ist er unbekümmert, neugierig verspielt und wirkt noch recht tapsig. Mit anderen Hunden kommt er prima zurecht. Menschen findet er einfach toll – egal ob groß oder klein .Er geht sehr gerne spazieren, braucht aber noch konsequentes Leinentraining.

Chipie kam Ende August 2021 als ungechipter Fundhund in unser spanisches Partnertierheim Triple A (Marbella). Das arme Kerlchen war schrecklich dünn und total schmutzig. Also wurde er erst einmal gebadet … Inzwischen ist er ein richtig schöner und fröhlicher Junge geworden, denn nun muss er weder Hunger noch Durst leiden und bekommt endlich die Schmuseeinheiten, die er wohl bisher immer vergeblich suchen musste.

Wir suchen für Chipie Menschen mit ausreichend Zeit und Geduld für das Leben mit einem aktiven Junghund, der natürlich noch viel lernen muss. Menschen, die ihm geduldig all das beibringen wollen, was er für das Leben als Familienhund wissen sollte. Der Besuch einer guten Hundeschule könnte einen hilfreichen Anfang hierfür machen. Chipie wird als gelassener und nicht überdrehter Junghund beschrieben, der sehr freundlich zu seinen Artgenossen und Menschen ist. Natürlich möchte er neben der Bewegung auch geistig gefördert und gefordert werden, um an den immer neuen Herausforderungen und Aufgaben zu wachsen. Aber am allerwichtigsten ist ihm natürlich, ein geliebtes Familienmitglied zu werden, das seine Familie durch den Alltag begleiten kann; das gemeinsam mit seinen Menschen die Welt entdeckt und anschließend gemeinsame Kuscheleinheiten genießen kann.

Chipie ist rassebedingt kein Hund für Anfänger und seine neue Familie sollte bereits über entsprechende Hundeerfahrung verfügen.

Wir machen darauf aufmerksam, dass der Dogo Argentino in einigen Bundesländern als potenziell gefährliche Rasse auf der Liste steht, was in der Regel mit einem Wesenstest verbunden ist, um von der Maulkorbpflicht befreit zu werden. Bitte informieren Sie sich bei Interesse bei Ihrem Ordnungsamt nach den lokalen Regeln.

Chipie ist geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist er auf Mittelmeerkrankheiten getestet, entwurmt und entfloht. Da es nicht ausgeschlossen ist, dass Chipie zum Zeitpunkt der Adoption noch nicht kastriert ist, weisen wir darauf hin, dass er mit Kastrationsauflage vermittelt wird.

Impfungen Ja
Mittelmeercheck wird nachgeholt
Microchip Ja
Krankheiten keine bekannt
Anlagehund Ja, abhängig vom Bundesland
Schutzgebühr 385 €
Ansprechpartner Kris Melka
Tel: 0170-8323836
Email: kris@helfende-haende-ev.com

HUNDE in ZuHause Gesucht