Tango

NOTFALL
ID-Nr: 836401
Rasse: Deutscher Schäferhund
Alter: ca. 03/2008
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 60 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja

Aufenthalt / Ort: Marbella (Spanien)

Tango (*ca. 03/2008, ca. 60 cm) ist schon recht betagter, lieber und folgsamer Rüde, der nichts mehr liebt als sich stundenlang beschmusen zu lassen. Aber er geht auch noch gerne spazieren, wobei er eher kurze Runden und ein gemäßigtes Tempo bevorzugt, denn wie auch die meisten älteren Menschen, so hat auch Tango inzwischen seine „Zipperlein“. Er hat auch eine angeborene Hüftgelenksdysplasie und wird wegen der daraus resultierenden Schmerzen medikamentös behandelt. Rüden gegenüber zeigt sich Tango gerne dominant, doch mit Hündinnen kommt er gut zurecht. Am liebsten würde er als Einzelprinz in einen schon hundeerfahrenen Haushalt einziehen, wo er die Liebe seiner Menschen mit niemandem teilen muss.

Tango wurde Anfang November 2020 in Spanien herrenlos auf der Straße gefunden und ins Tierheim Triple A (Marbella) gebracht. Zwar hatte er einen Chip, doch die Daten konnten nicht zugeordnet werden. Völlig klar ist aber, dass er schon einmal ein Zuhause gehabt hat, doch niemand hat nach ihm gesucht oder ihn als vermisst gemeldet. Nun wartet Tango in Triple A auf Menschen, die ihr Herz für ihn entdecken und ihm noch einige glückliche und liebevolle Jahre bescheren möchten. Und das hat der menschenbezogene Hunde-Opi auch wirklich verdient.

Wer schon einmal einen älteren Hund hatte, durfte erfahren, dass gerade alte Hunde eine sehr innige Beziehung zu ihren Menschen aufbauen. Sie verlangen nichts und geben so viel, bereichern den Alltag und zeigen eine sehr große Dankbarkeit für alle Liebe und Fürsorge, die ihnen geschenkt wird.

Tango wäre sehr gut geeignet für rüstige Senioren, die seiner Größe körperlich gewachsen sind und in Tango eine Bereicherung ihres Alltags sehen. Die Spaziergänge dürfen ruhig etwas gemütlicher ausfallen, sollten aber trotzdem unbedingt auf seinem täglichen Stundenplan stehen.

Tango ist ein genügsamer Hund, der nicht viel braucht um auf seine alten Tage noch einmal restlos glücklich zu werden: Es reichen ihm ein warmes Körbchen und die Gewissheit, dass er von seinen Menschen geliebt wird und sich immer auf sie verlassen kann. Deshalb dürfen gemeinsame Schmusestunden auf keinen Fall zu kurz kommen.

Wir wünschen uns für Tango ein ebenerdiges Zuhause, denn Treppen steigen sollte er nicht müssen. Ein eingezäunter Garten wäre schön, in dem sich Tango frei bewegen und bei schönem Wetter in der Sonne dösen kann.

Tango ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist er auf Mittelmeerkrankheiten getestet sowie entwurmt und entfloht.

Sabine Horn hat eine Patenschaft für Tango übernommen. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich.

Impfungen Ja
Mittelmeercheck Ja
Microchip Ja
Anlagehund Nein
Schutzgebühr nach Absprache
Ansprechpartner Ruth Bachhausen
Tel:
Email: ruth@helfende-haende-ev.com

HUNDE in ZuHause Gesucht