Thai

ID-Nr: 837127
Rasse: Podenco Andaluz
Alter: ca. 06/2016
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: ca. 42 cm
Kastriert/Sterilisiert: Ja

Aufenthalt / Ort: Marbella (Spanien)

Thai (*ca. 06/2016, ca. 42 cm) ist ein sehr hübscher und sehr liebevoller Podenco, der ganz offensichtlich bisher vorwiegend die weniger schönen Seiten des Lebens kennengelernt hat. Im Tierheim war er anfangs sehr scheu von dem ganzen Trubel dort völlig überfordert. Inzwischen hat er aber Vertrauen zu seinen Pflegern und Gassigängern gefasst und zeigt sich ihnen gegenüber sehr verschmust. Er genießt die vielen Streicheleinheiten und ist so dankbar für jedes liebe Wort. Mit seinen Hundekumpels versteht er sich prima und tollt nur allzu gerne mit ihnen im großen Freilauf umher. Wenn seine Gassigänger ihn zu einem gemeinsamen Ausflug abholen, merkt man ihm seine Freude deutlich an, denn er liebt Spaziergänge über alles und läuft dabei auch brav an der Leine.

Thai wurde Mitte Juni 2020 von einem Volontär unseres spanischen Partnertierheims Triple A (Marbella) in der Nähe eines Krankenhauses eingefangen und nach Triple A gebracht. Bei seiner Ankunft war Thai völlig durch den Wind und zitterte am ganzen Körper. Was man ihm angetan hat, wissen wir nicht und wird wohl auch immer Thais Geheimnis bleiben. Aber er macht von Tag zu Tag Fortschritte und inzwischen ist aus ihm ein agiler und fröhlicher Hund geworden, der sich eng an seine Bezugspersonen anschließt. Nun wartet er in Triple A auf liebe Menschen, die ihn für immer auf der Sonnenseite des Lebens ankommen lassen und ihm zeigen, wie schön diese Welt ist. Wir wünschen uns so sehr, dass Thai recht bald ein fröhliches und unbeschwertes Hundeleben führen kann. Und diese Chance hat er einfach verdient.

Wir suchen für Thai ein bereits hundeerfahrenes und ruhiges Zuhause, wo man erst einmal nicht allzu viel von ihm erwartet. Wo man ihm mit viel Geduld begegnet, ihn langsam auftauen lässt und ihn einfühlsam an das Leben in einer Familie heranführt. Wo man nach und nach sein Vertrauen und Selbstbewusstsein aufbaut und nachhaltig stärkt. Dann könnten wir uns auch gut vorstellen, dass aus Thai auch einmal ein Hund werden könnte, den man bedenkenlos auch ins Büro mitnehmen kann.

Thais weitere Erziehung sollte von liebevoller Konsequenz und auch Nachsicht geprägt sein. Tägliche Spaziergänge sollten auf dem Stundenplan stehen und es sollte auf jeden Fall genügend Zeit vorhanden sein für gemeinsame Schmusestunden. Bestimmt wird Thai in den richtigen Händen schon bald ein fröhlicher und zuverlässiger Begleiter werden, ohne den man sich die Familie nicht mehr vorstellen kann.

Wie alle Vertreter seiner Rasse, so ist auch Thai sehr intelligent und möchte – wenn er sich in seinem neuen Zuhause gut eingelebt hat – seinen Anlagen entsprechend beschäftigt, gefordert und gefördert werden. Den Anfang könnte hierbei der Besuch einer guten Hundeschule machen.

Ein hundesicher eingezäunter Garten wäre schön, in dem sich Thai ohne Leine frei bewegen und beobachten kann, was um ihn herum so alles vorgeht. Dies ist aber keine Bedingung für Thais Vermittlung.

Liebe Kinder, die ihn nicht bedrängen und ihm auch Auszeiten gönnen, sind sicherlich kein Hindernis für Thai. Auch ein souveräner Hundekumpel ist willkommen, aber auch als Einzelhund wird sich Thai bestimmt gut entwickeln.

Thai ist kastriert, geimpft, gechipt und hat einen EU-Heimtierausweis. Bei Ausreise ist er auf Mittelmeerkrankheiten getestet sowie entwurmt und entfloht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ulla Terhorst, die eine Patenschaft für Thai übernommen hat.

Impfungen Ja
Mittelmeercheck Ja
Microchip Ja
Krankheiten keine bekannt
Anlagehund Nein
Schutzgebühr 385 €
Ansprechpartner Kris Melka
Tel: 0170-8323836
Email: kris@helfende-haende-ev.com

HUNDE in ZuHause Gesucht