Curro (85053 Ingolstadt)

ID-Nr: 131913
Rasse: Perser
Alter: 3,5 Jahre
Geschlecht: männlich
Haltung: Wohnung/Freigänger
Kastriert/Sterilisiert: Ja

Aufenthalt / Ort: 85053 Ingolstadt

Dieser hübsche Schatz ist unser 3,5-jähriger Curro. Er wurde in verwahrlostem Zustand auf der Straße in Spanien gefunden und dann auf einer Pflegestelle liebevoll aufgepäppelt. Als er wieder fit war, durfte er nach Deutschland (85053 Ingolstadt) ziehen. Dort hat er einige Wochen Zeit gebraucht, um Vertrauen zu fassen, sich dann aber als sehr liebevoller Kater gezeigt, der es genießt gestreichelt zu werden. Leider kann er dort aber nicht bleiben und macht sich daher jetzt auf die Suche nach einem Zuhause für immer.

Curro würde gut in eine Familie passen, denn er sucht die Nähe zum Menschen und ist, selbst wenn viel Besuch da ist, immer mit dabei. Kinder sollten allerdings schon etwas älter sein, denn fest gekuschelt werden mag er nicht. Umso mehr liebt er es aber, wenn die Kinder sich Zeit für eine Spielrunde mit ihm nehmen – dafür ist er eigentlich immer zu haben! Ein Plätzchen im Bett mit den Menschen wäre dann noch die Krönung in Curros Wunschliste :-).

Mit Artgenossen ist der kleine Mann extrem sozial. Deswegen sollten im neuen Zuhause bereits freundliche, altersmäßig passende Artgenossen vorhanden sein.

Außerdem sollte ein vernetzter Balkon oder gesicherter Garten vorhanden sein. Die Möglichkeit, sich dort die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen, hat er im Moment auch und nutzt sie sehr gerne.

Die Pflege gestaltet sich bei Curro rassebedingt etwas aufwändiger als bei Kurzhaarrassen: Die Augen müssen täglich gesäubert werden und gerade sein linkes Auge ist sehr pflegeintensiv. Sein Fell sollte jeden Tag gebürstet werden – am Unterbauch mag er das allerdings nicht so gern und braucht dazu viel Vertrauen.  
Ein- bis zweimal im Monat müssen außerdem die Ohren gereinigt und gesäubert werden.

Curro ist ein fast perfekter kleiner Teddybär mit einem „Aber“ …

Trotz vieler Bemühungen seiner aktuellen Familie uriniert er im Schnitt einmal am Tag vor sein Katzenklo. Es wurde schon viel ausprobiert, Curro wurde dem Tierarzt vorgestellt (er ist komplett gesund) und es wurden unter anderem verschiedene Toiletten und Streuarten ausprobiert. Dies alles zeigte keine dauerhafte Verbesserung. Leider lässt der Grundriss der Wohnung wenig Spielraum für weitere Umstellversuche bei den Katzentoiletten oder noch größere Modelle und so hat sich die Familie schweren Herzens dazu entschieden ihn abzugeben.

Wir wünschen uns für Curro ein Zuhause mit Katzenerfahrung, in dem sich die Menschen der Problematik bewusst sind, an ihr mit viel Zeit, Geduld, Kreativität und Enzymreiniger arbeiten und den süßen Bären ganz in Ruhe erstmal ankommen lassen. Die Begleitung durch eine Katzenverhaltensberaterin ist für die neuen Halter kostenlos gesichert.

Curro ist kastriert, geimpft, negativ auf FiV + FelV getestet und gechipt.

Impfungen Ja
Schutzgebühr 140 €
Ansprechpartner Sonja Fels
Tel: 02182-8333574
Email: sonja@helfende-haende-ev.com

KATZEN in ZuHause Gesucht